Ab € 30 kostenloser Versand in Österreich.

ÜBER UNS


UNSERE IDEE

Wir rösten ausschließlich Rohkaffees, die uns begeistern und überzeugen. So einfach das klingt, so weitreichend sind die Fragen die dahinter stehen. Denn Qualität beginnt für uns damit, FarmerInnen Preise für Ihre Kaffees zu bezahlen, die Ihnen ein nachhaltiges Arbeiten und Leben ermöglichen. Wir kaufen daher ausschließlich Kaffees, die das gewährleisten. 

Wir arbeiten mit kleinen, spezialisierten ImporteurInnen zusammen, die völlig transparent einkaufen und es uns möglich machen, an großartige, besondere Rohkaffees zu kommen. 

Die hohen Ansprüche, die wir an die Qualität unserer Kaffees stellen, stellen wir auch an uns selbst. 

UNSERE KAFFEES

Speciality Coffees

Wir rösten ausschließlich Speciality Coffees. Das sind Rohkaffees, die auf einer internationalen Bewertungsskala, mit einem Maximum von 100 erreichbaren Punkten, zumindest 80 Punkte erzielen. Besonderer Geschmack hängt von vielen Faktoren ab: von der Lage der Farm über die Beschaffenheit des Bodens bis hin zum Mikroklima auf der Farm und der Sorgfalt bei Verarbeitung und Aufbereitung. Solche Kaffees sind in Anbau und Aufbereitung arbeitsintensiver und daher teurer. 

Transparenz

Daher ist es besonders wichtig, dass unsere Kaffees bis zur Farm nachverfolgbar sind. Um so transparent zu sein, wie wir können, veröffentlichen wir die FOB-Preise (“free on board” / Einkaufspreise im Ursprungsland) unserer Rohkaffees. Als generelle Untergrenze haben wir uns für den Anfang $2,10 pro Pfund gesetzt. Der Großteil unserer Kaffees liegt, abhängig von Herkunftsland und Qualität, klar darüber. Der aktuelle C-Market Preis bewegt sich bei ca. $1 pro Pfund, der Fair Trade Preis bei $1,40. Wir haben uns als Ziel gesetzt, unser FOB-Minimum laufend weiter anzuheben. Genauere Informationen und Daten zu aktuellen FOB-Preisen gibt es hier

Unsere Importeurinnen

Wir arbeiten mit ausgewählten ImporteurInnen und HändlerInnen zusammen, die uns ermöglichen unseren Anspruch an Transparenz und Qualität zu erfüllen: 

The Coffee Quest, NED

Nordic Approach, NOR

CTS Coffee Trading Stehl / Ismael Andrade, GER / BRA

Falcon Coffee, GB

Peter Winkler EMPORT, GER

UNSERE RÖSTEREI  

WIr rösten selbst.

Wir rösten in unserer kleinen, modernen und voll ausgestatteten Rösterei in Wien Simmering. Dort entwickeln wir die Röstprofile für jeden einzelnen Kaffee individuell. Entwickeln bedeutet, dass wir Kaffees so oft rösten, verkosten und an den Röstprofilen arbeiten, bis wir den Geschmack aus dem Kaffee herausgeholt haben, den wir in die Tasse bringen möchten. Manche Kaffees müssen länger geröstet werden, manche kürzer als andere. Auch die Temperatur, bei der der Kaffee aus dem Röster geholt und danach abgekühlt wird macht einen großen Unterschied auf das Ergebnis. Ob Fruchtbombe im Filterkaffee oder klassischer, schokoladiger Espresso- wir arbeiten ständig daran, das meiste aus unseren Kaffees herauszuholen und ihre Qualität zu betonen . 

Qualität ist unser Anspruch.

Kaffeerösten ist ein Handwerk. Jede gute Handwerkerin und jeder gute Handwerker arbeitet mit den besten Werkzeugen, Erfahrung und Leidenschaft. Wir wollen, dass unsere Röstungen immer die gleiche Qualität haben. Deswegen verlassen wir uns nicht nur auf uns selbst. Sensorische Fähigkeiten sind sehr wichtig und wir haben über die Jahre sehr viel Erfahrung gesammelt und wissen genau worauf es ankommt und was wir wollen. Auch wichtig sind allerdings technische Hilfsmittel:  ein Farbmessgerät, mit dem die Farbe der gerösteten Bohnen gemessen und mit Zielwerten verglichen werden kann oder das Laptop, mit dem jedes einzelne Röstprofil mithilfe einer Software aufgezeichnet wird um die Röstungen nachvollziehbar, wiederholbar und konstant zu halten. 

Wir rösten in kleinen Chargen von bis zu maximal 15 Kilogramm. Jede einzelne Röstung wird von uns händisch durchgeführt. Durch die kleinen Mengen können wird den Röstverlauf genau kontrollieren und ständig eingreifen. Wir rösten auf einem Trommelröster, der für uns in Athen handgefertigt wurde. Unser Coffeetool R-15 ist eine perfekte Kombination aus traditionellem Handwerk und modernster Technik.

UNSERE GESCHICHTE

Seit 2012 betreiben wir unseren Speciality-Coffeeshop Kaffeemodul in der Wiener Josefstadt. Dort widmen wir uns ausschließlich einem Lebensmittel: Kaffee. Die Erfahrung, die wir über die Jahre hier sammeln konnten, fließt direkt in unser Handwerk als Kaffeeröster. 

Wir wissen sensorisch sehr genau was wir wollen und wie wir dort hinkommen. 

Um in stetigem Austausch mit KollegInnen der schnell wachsenden österreichischen Kaffeeszene zu bleiben und uns weiterzuentwickeln und zu verbessern, nehmen wir seit Jahren an Wettbewerben und Meisterschaften teil. 

2016 konnten wir die Bewerbe Brewer’s Cup (Staatsmeisterschaft in der Filterkaffee-Zubereitung) und Cup Tasting (Staatsmeisterschaft im Kaffeeverkosten) gewinnen und in weiterer Folge den 4. Platz bei den Weltmeisterschaften, den World Cup Tasting Championships. 

2018 haben wir nach langer Vorbereitung den nächsten natürlichen Schritt unternommen und unsere Rösterei nomi coffee eröffnet.

2020 erreichte unsere Filterröstung Keramo Village aus Äthiopien den 3. Platz beim Kaffee Panel 2020 Afrika Edition.